Was meint ihr zu der oben gemeinten Frage? Ich freue mich auf viele Erfahrungsberichte. Und genau das ist meine philosophisch begründete ethische Überzeugung: ein Embryo/Fötus zum Zeitpunkt, wo Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt werden (und wo du offenbar deine Fehlgeburten erlitten hast), sind (noch) keine Menschen. Ich bin keine Frau und werde nie mit einer solchen Entscheidung konfrontiert sein. Stellt ein ungeborenes Kind deiner Meinung nach kein Leben dar? ist eine Frage, die die religiösen und gesellschaftlichen Implikationen dieser Tat nicht lesen können. Ist der Embryo ein Mensch mit Rechten, vergleichbar mit einem geborenen Menschen? Ob Wünsche gut oder schlecht sind, entscheidet unsere Gesellschaft anhand des Nutzens, den sie aus den Wünschen zieht. Jede Verhütungsmethode hat ihre Versagerquote. Das habe ich nicht zu beurteilen. Denn in der normalen Frist stellt sich die Frage nach der Behinderung gar nicht, da haben wir schon mehrheitlich entschieden, dass Abtreibung moralisch vertretbar ist. Umgekehrt fordert aber kein pro-choice-Befürworter, dass jemand abtreibt, der dies nicht will, ja nicht einmal, dass der andere Abtreibung für legitim hält. Viele übersetzte Beispielsätze mit "moralisch verwerflich" – Französisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Französisch-Übersetzungen. Wer nicht dafür ist, ist dagegen. Einige sagen Abtreibung sei moralisch verwerflich, da es hierbei um das Töten von Lebewesen gehe. Die Frage ob Abtreibung moralisch verwerflich ist, bezieht sich auf einen Typ von Handlungen. Februar 2019 von Sabrina März. Schließlich findet man solche Exoten nicht so leicht wie eine Katze im Tierheim, sie sind eben - exotisch. Haben Zahnmedizinische Fachangestellte ein Recht auf Vergütung im Notdienst? Kann ich eine Woche nach Abtreibung, wieder ins Fitnesstudio gehen, bzw. Mich interessiert eure Meinung sehr, eine Begründung zu eben dieser würde mich noch mehr freuen. Und wisst ihr vielleicht was das sein könnte? Was bdeutet das genau? Abtreibung bei bereits sicherer oder höchstwahrscheinlicher Behinderung… jain. Wäre lieb wenn ihr mir helfen könntet. Natürlich ist es moralisch verwerflich Fleisch aus Massenzuchten zu erwerben. Sie sagt mir, dass sie es mir ansieht, dass ich mit ihr darüber sprechen möchte! Zu diesem Zeitpunkt können wir in keinster Weise von einer Person sprechen: http://abtreibungs-mythen.info/mythen/mythes-concernant-le-foetus/. Der Katechismus sagt: Abtreibung ist “moralisch verwerflich”, ein “schweres Vergehen”. Ist es etwa moralisch verwerflich, wenn man jungen Frauen rät, ein Baby nicht "abzutreiben"? Die Rede vom Konkreten hebt vielmehr auf den Unterschied zwischen konkreten Problemstellungen ab (Ist Abtreibung verwerflich?) Diese Lehre hat sich nicht geändert und ist unveränderlich. Die philosophische Grundfrage in der ethischen Diskussion um die Abtreibung ist diejenige nach dem moralischen Status des Embryos. Ich nehme mir das immer wieder vor. Ja, Sex gehört zum Leben - aber nicht, wenn ich nicht bereit wäre, die Konsequenzen zu tragen. oder "Ist Sterbehilfe wirklich MORALISCH vertretbar?" Das müsste man doch da erkannt haben, oder? Gibt es eine Pflicht zum Leben? Harte und unbewegliche Beule an der Stirn ohne sich gestoßen zu haben? Ich habe in letzter Zeit wirklich öfter darüber nachgedacht muss ich ehrlich sagen. Ist es möglich das ich wieder trainieren darf? Meine Frage jetzt an die Community, hatte jemand schonmal sowas Ähnliches? Ist die Leihmutterschaft moralisch vertretbar? wie seht ihr das ? gesundheitsfrage ist so vielseitig wie keine andere. WAS DIE BIBEL SAGT In Gottes Augen ist das Leben — vor allem das von Menschen — heilig ( 1. Kyk na milions woorde en frases in alle tale. Neben Tierheimen und privaten Vermittlungen gibt es natürlich auch Züchter. 3-4 Monate) eine 2-3 cm große und harte Bäule an der rechten Seite meiner Stirn, ohne mich jemals dort gestoßen zu haben. Hallo , habe mich in letzter Zeit mit meinen Arbeitskolleginnen unterhalten, ob wir ein Recht auf Vergütung im Notdienst haben und keine weiß so recht darüber Bescheid. Ich denke Vorsorge ist besser als Nachsorge und wenn eine Frau sich sicher ist abtreiben zu wollen, dann soll sie das tun ohne Rechenschaft ablegen zu müssen. Du hast doch gerade gesagt das Abtreibungen okay sind, und jetzt willst du dich raushalten? Sport machen? Die Stellen schmerzen ein wenig, manchmal geht's aber. Peter Singer und Norbert Hoerster im Vergleich - Ethik / Ethik - Hausarbeit 2014 - ebook 12,99 € - GRIN Und der erhobene Zeigefinger "dann-darfst-du-nur-Sex-zum-Zwecke-der-Fortpflanzung-haben" und "jetzt-musst-du-halt-die-dir-eingebrockte-Suppe-auch-auslöffeln" gehört ins Mittelalter und hilft keinem. Von mir beide Daumen hoch! RE: Abtreibung-Ethisch verwerflich? Eine Abtreibung allein aus "livestyle" Gründen oder weil man im Eifer des Gefechtes halt das Kondom vergessen hat, halte ich allerdings für moralisch verwerflich. Deshalb habe ich viele Schwierigkeiten im Leben. Es wird kein Gespräch geführt, es reicht wenn Du sagst, du willst abtreiben - dir werden dann die Möglichkeiten genannt, welche Methoden es gibt abzutreiben, aber es ist nicht so das Du dich rechtfertigen musst. Ein Embryo besitzt meines Erachtens noch … Seine Schriften zeigen: Der Vorwurf ist schwer zu halten. Abtreibung: Ich war nur erleichtert. Weder Zeit, noch Geld oder Nerven, um ein Kind zu erziehen und dabei noch ein eigenes Leben zu führen. in letzter zeit wird in den medien heiß diskutiert, ob aktive/passive sterbehilfen moralisch bzw ethisch vertretbar sind. Es gibt keine Zwangsberatung. Obwohl sie ja noch gar keine Menschen sind? Wenn jemand sagt, er könne aus moralischen Gründen nicht abtreiben und er hielte Abbrüche für verwerflich und falsch, so ist das seine freie Wahl und gewiss muss er das Recht haben, nicht an Schwangerschaftsabbrüchen beteiligt zu sein. Wenn du sagst: "Bei der Befruchtung" - dann ist Abtreibung Mord. Monat auch so abtreiben? Ein Embryo besitzt meines Erachtens noch keine Merkmale einer Person, was ich als Voraussetzung für eigene Rechte empfinde. Ich möchte meinen Körper eher straffen und das überflüssige Fett in Muskeln umwandeln. Was sagt ihr dazu? Seit dem ersten Jahrhundert hat die Kirche es für moralisch verwerflich erklärt, eine Abtreibung herbeizuführen. WAS DIE BIBEL SAGT In Gottes Augen ist das Leben — vor allem das von Menschen — heilig (1. Und es braucht die Lebensfähigkeit ausserhalb des Körpers der Frau. Ich bin persönlich gegen Abtreibung, kann einige Gründe aber zumindest nachvollziehen. Wer einen Abbruch für falsch hält, sollte es auch nicht tun. Um über irgendwas hinweg zu kommen muss man sich doch mit dem Thema auseinandersetzen und nicht einfach Zeit verstreichen lassen. In bezug auf meine eigenen Moralvorstellungen ist ein Schwangerschaftsabbruch NICHT moralisch verwerflich, sondern das gute Recht einer jeden ungewollt schwangeren Frau. Väter und deren Beziehung zum ungeborenen Ki… Das tut mir sehr weh. Sie aktive/passive Sterbehilfen ethisch oder morlaisch vertretbar, und warum? In den letzten Jahren sinkt (entgegen deiner Meinung) die Abtreibungsrate in Bezug auf die Geburtenrate, sie wird also nicht mehr zur Verhütung missbraucht. Das heranwachsende Kind aktiv zu töten, sei moralisch verwerflicher, als die Mutter sterben zu lassen. Ein Beratungsgespräch ist eine wichtige Rechtsgrundlage für eine Straffreie Abtreibung. Bitte, ich würde ungern Antworten bekommen, in denen drin steht was für ein Monster ich bin und wie ich an Fitness denken kann. Immer noch ist die Abtreibung ein Thema, das polarisiert. Hey, mit welchen Dingen bzw Sätzen kann man eine Mutter verletzen? Ich fühle mich aber seid 4 Tagen wieder Fit und würde gerne in mein geliebtes Fitnessstudio. Diese Lehre hat sich nicht geändert und ist unveränderlich. Die Selbstbestimmung der Frau steht an oberster Stelle. Der Katechismus sagt: Abtreibung ist “moralisch verwerflich”, ein “schweres Vergehen”. Diese Lehre hat sich nicht geändert und ist unveränderlich. Und geh bitte meinen verlinkten Inhalten nicht aus dem Weg: hast du dem etwas entgegenzusetzen? 2271 Seit dem ersten Jahrhundert hat die Kirche es für moralisch verwerflich erklärt, eine Abtreibung herbeizuführen. Andere halten eine Abtreibung für moralisch verwerflich, weil sie finden, dass die Schwangere dem Ungeborenen gegenüber eine Verantwortung hat. ... Eine Abtreibung ist nie gut,und sehr verwerflich… Die Aussage, dass das Leben der Frau (= Mensch, Person) vorgeburtlichem Leben (= Embryo, Fötus) vorgeht, ist die Meinung von mindestens 80% der denkenden Menschen. Wie kommst du zu dieser Aussage? Und wie sehr du damit Menschen verletzt. Habe bis jetzt viele Ärzteseiten angeschaut zu dem Thema doch nichts gefunden.Lg Christopher B. Ich würde niemals versuchen, ihn vom Gegenteil zu überzeugen, sondern seine Entscheidung und seine Moral tolerieren. Als Vertreter der pro-choice-Fraktion setze ich dabei auf Toleranz und Pluralität. Mir stellt sich nicht die Frage, woher man sich am besten einen Begleiter holen sollte, sondern wie es moralisch und ethisch vertretbar ist eine bestimmte Rasse zu züchten und zu verkaufen, wo doch genug Tiere im Tierheim sitzen und schon vor der Geburt des "perfekten" Rassewelpen auf ein neues Zuhause warten. Tötet man, z.B. Nun stehen aber die wirklich allerwenigsten Frauen vor der Frage, ob Mutter oder Kind leben dürfen. B. Abtreibung für viele Menschen moralisch verwerflich. Der erste Atemzug, die Trennung vom Leib der Mutter. Eine direkte, das heißt eine als Ziel oder Mittel gewollte, Abtreibung stellt ein schweres Vergehen gegen das sittliche Gesetz dar: Ethik des Tötungsverbots 3.1. Dieser Artikel versucht, diese ethischen Probleme zu … => Staat der Glaubensfreiheit Leben als existenzielle . In Deutschland darf man auch normalerweise spätestens in der 12. bei der Abtreibung ist nicht trivial. Und falls man diese Frage mit ja beantworten kann, ist es moralisch vertretbar sie zu züchten und zu verkaufen? Andere werden ihre Moral anders definieren und argumentieren, dass es moralisch verwerflich sei, ein ungewolltes Kind in die Welt zu setzen, … Wenn man sich dann so einen Menschen anguckt, finde ich, sieht man wirklich einige Dinge die darauf schließen lassen, dass wir etwas vom Schwein und vom Affen haben. Absolute Werte gibt es in diesem Kontext nicht. Weder Zeit, noch Geld oder Nerven, um ein Kind zu erziehen und dabei noch ein eigenes Leben zu führen. Meine Therapeutin sieht auch, dass ich Schwierigkeiten habe über das Thema zu sprechen. Nun mache ich mir darüber Gedanken ob ich nicht vielleicht ins MRT gehe, um das mal abchecken zu lassen. Es war unmöglich das dass Kind ohne Behinderung oder ohne Vater / Oma / Opa zur Welt käme. Fakt ist, dass die Forderung der Jusos ethisch verwerflich und moralisch absolut nicht zu rechtfertigen ist. Damit ist wohl alles und richtig gesagt. Oder ist das ok? Ist egoistisches Handeln moralisch vertretbar? Ist die Schlachtung für unseren Genuss ethisch vertretbar? Fragen wir doch mal anders: Unter welchen Umständen ist den ein Mord ethisch vertretbar? Das darf man dann umbringen? :D Doch, ich hätte eine Frage. Ich würde gern meine persönliche Sicht hinzufügen. Warum funktioniert convert2mp3net nicht mehr? Meiner Meinung nach ist Abtreibung in jeder Situation allein eine Entscheidung der Frau, denn ob Gründe "gerechtfertigt" sind, liegt im Auge des Betrachters und kann nicht von Außenstehenden beurteilt werden. Nein, es gibt keine wirklichen Kriterien die erfüllt werden müssen - die Aussage "Ich bin schwanger und möchte abtreiben" reicht völlig aus. hallo Ihr lieben, ich mache seit Januar 2015 eine (Psychotherapie) Verhaltenstherapie aus verschiedenen Gründen. Nicht mehr. Ich war in der 10 SSW. Treibt man nur so ab, wäre es Mord und nicht vertretbar. Ich zeig nicht mit dem Finger auf eine Frau, die abtreibt, solang ich ihre Geschichte nicht sehr gut kenn. Abtreibungen werden aus den verschiedensten Gründen vorgenommen: Beziehungsprobleme, Geldsorgen, ein Kind würde den Bildungsweg oder die Karriere behindern oder die Mutter müsste das Kind ohne Vater großziehen. In der Frage hat Dich das Du ha auch nicht gestört. Wenn jemand umgekehrt sagt, er könne Schwangerschaftsabbrüche mit seinem Gewissen vereinbaren, so ist auch das seine freie Wahl und gewiss sollte er das Recht haben, Schwangerschaftsabbrüche durchführen zu lassen. Als Vertreter der pro-choice-Fraktion setze ich dabei auf Toleranz und Pluralität. Bevor es die Pille gab sogar eine sehr häufige. Und wieso steht das recht der Selbstbestimmung über der Unantastbarkeit der Menschenwürde? Mir geht es in erster Linie darum, dass ich einfach mal eine Kontrolle darüber habe, was ich tatsächlich esse und ob ich mich ausgewogen ernähre und ob ich wirklich so viel Sport treibe, wie ich es mir einrede. Wenn das Kind kaum lebensfähig sein wird und womöglich schon tot geboren werden wird ist das auch für die Mutter unzumutbar. Aber ich kann dann nicht offen darüber sprechen und sage Ihr, dass ich das nicht kann. Hallo zusammen. Frage: Viele Katholiken werfen Joe Biden vor, dass er in der Frage der Abtreibung der Linie der Demokraten folgt. Nehmen Sie jetzt kostenlos an der Umfrage teil und sehen Sie die repräsentativen Ergebnisse in Echtzeit. Doch es scheint in Wahrheit nur zwei Aspekte zu geben, auf deren Grundlage man der Frau wirklich etwas vorwerfen kann: Erstens, wenn die junge Frau in einer moralischen Gemeinschaft lebt, in der alle Mitglieder ausgemacht haben, dass es moralisch verwerflich sei, mit Hinblick auf die Begründung der Frau eine Abtreibung vorzunehmen. im religionsunterricht waren wir uns auch nicht ganz sicher. glauben, sich im intimsten Beruf asexuell + mütterlich aufopfern zu müssen- sie entsexualisieren Pflege: für Pflegebedürftige sei Sex schädlich, moral. Weil wenn mich eine junge Frau fragen würde, würde ich immer gegen eine Abtreibung sein und dazu raten, das Baby auf die Welt zu bringen. In seiner Position zu Abtreibungen geht Singer aber noch einen umstrittenen Schritt weiter: Singer fragt, ob nicht auch Säuglinge mit schweren Krankheiten und o… Leben als Geschenk Gottes? Was glaubst Du wie ein Gespräch verläuft? Nicht körperlich sondern innerlich. Warum kann ich mich nicht öffnen Bei dem Thema? Ich schreibe in diesem Fall absichtlich "Kind", weil das ja nur bei einer weit fortgeschrittenen Schwangerschaft der Fall sein kann und das Kind gerettet werden könnte. Ich würde niemals versuchen, ihn vom Gegenteil zu überzeugen, sondern seine Entscheidung und seine Moral tolerieren. Ich hab mir noch nicht so viel Gedanken darüber gemacht, aber in letzter Zeit habe ich starke Kopfschmerzen bekommen und meine ganze rechte Gesichtshälfte fühlt sich irgendwie komisch an. Mose 9:6; Psalm 36:9). Konfliktlage der Schwangeren 4. Euthanasie sei ein Akt der Barmherzigkeit und eine Hilfestellung zur Ich hoffe, dass ich jetzt nicht sofort als dumm oder so abgestempelt werde. Hi! Frühgebürtchen/Totgeburten ab 500 g sind eben schon geboren, also Menschen. Ist die Selbsttötung moralisch verwerflich? (03.04.2013) Hausfreak schrieb: Deine Achtung bringt ihr in dem Sinne aber herzlich wenig. Ich bin in letzter Zeit öfter beim Arzt und mir fiel jetzt auf, dass auf der Überweisung mal präventiv, mal kurativ steht. Zwei philosophische Ansichten zum Thema Abtreibung. Diese Lehre hat sich nicht geändert und ist unveränderlich. Ich mache mir in letzter Zeit Gedanken darüber ob ich vielleicht Diabetis habe, manche Symptome treffen zu. Alter, eine Schweinerei ist das! Wenn jemand sagt, er könne aus moralischen Gründen nicht abtreiben und er hielte Abbrüche für verwerflich und falsch, so ist das seine freie Wahl und gewiss muss er das Recht haben, nicht an Schwangerschaftsabbrüchen beteiligt zu sein. Wenn die Mutter mit schwerwiegenden Problemen durch die Schwangerschaft zu kämpfen hat, zum Beispiel wegen einer Vergewaltigung oder weil sie das Kind nicht lebendig zu Welt bringen kann, dann würde ich mich da nicht einmischen und es einfach der Frau … Ist die Leihmutterschaft in euren Augen moralisch vertretbar? Woche nach der Befruchtung abtreiben. Aber manchmal stehen Gründe der Vernunft, Gefühle, Ängste und Sorgen, Egoismus und Zwänge über der Moral und über dem ethischen Handeln. Ist es moralisch gesehen falsch, Haustiere zu züchten? Schmerzen habe ich nicht, Blutungen auch nicht. Du willst mir nicht wirklich sagen, dass Babys im Bauch keine Menschen sind nur weil sie nicht selber atmen??????!!!!! Andere halten eine Abtreibung für moralisch verwerflich, weil sie finden, dass die Schwangere dem Ungeborenen gegenüber eine Verantwortung hat. Auch denke ich, dass die wenigsten Frauen leichtfertig abtreiben. Moralisch falsch sei es, Frauen zum Austragen einer ungewollten Schwangerschaft zu zwingen , schreibt Margaret Mayman. Das, was ich oben verlinkt und zitiert habe, entspricht meiner Auffassung, nach der man zu handeln hat. Meine Wahl viel auf Lifesum, da diese App meines Erachtens nach nicht nur auf eine möglichst geringe Kalorienzufuhr mit erhöhter Kalorienausgabe gepolt ist. Ärzte sollen durch eine Regierung gezwungen werden, eine gesetzwidrige Handlung durchzuführen? Meines Erachtens ist ein Kernpunkt der gesellschaftlichen und gesetzlichen Kontroverse zum Schwangerschaftsabbruch die Frage, inwiefern für alle dieselbe Moral zu gelten hat und inwiefern man Bürgern eine bestimmte Moral vorschreiben darf. 1. Wie sieht es jedoch aus mit Fleisch von Farmen, die einen großen Wert auf das Wohlbefinden ihrer Tiere geben und dem Tier ein angenehmes Leben bieten. Die Abtreibung ist ein sehr großes und umstrittenes Gesprächsthema, jedoch ... dass das Töten eines Säuglings moralisch nicht verwerflich wäre. Die Verhinderung einer ungewollten Empfängnis ist leider nicht ganz so einfach. Heißt es ethisch oder moralisch vertretbar? Lg. Eine direkte, das heißt eine als Ziel oder Mittel gewollte Abtreibung stellt ein schweres Vergehen gegen das sittliche Gesetz dar: "Du sollst ... nicht abtreiben noch ein Neugeborenes töten" ( Didaché 2,2). Statistiken Auf eigenen Wunsch Kriminologische Indikation Medizinische Indikation Abtreibungsmethoden Abtreibung Aussage der Kirche :" Abtreibungen sind moralisch verwerflich ein schweres Vergehen wer einen Schwangerschaftsabbruch plant, muss damit rechnen, exkommuniziert zu Ist das Karies? Ich weiß es. Der Bundestag hat dem faulen Kompriss zum §219a zugestimmt. In Gottes Augen ist das Leben — vor allem das von Menschen — heilig (1. Wenn Ich hingehe und abtreiben will - worüber soll Ich beraten werden? eties vertaling in die woordeboek is Afrikaans - Duits Glosbe, online woordeboek, gratis. Abtreibung war schon immer eine Methode der Geburtenkontrolle (nicht der SchwangerschaftsVERHÜTUNG). Wird Diabetis bei Blutuntersuchungen erkannt? Introduction. Abtreibung galt nicht als verwerflich. Ja, ein früher Schwangerschaftsabbruch ist meiner Meinung nach vertretbar und stellt kein ethisches Problem dar.