Ab dem 01.10.2020 vertritt Herr Dr. Johannes Kessler die Professur für Vergleichende Politikwissenschaft am Institut für Politikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Entwicklung und Erfolgschancen der Konkordanzdemokratie in Südafrika, Witzig, Niklas: The Effect of Judical Foreign Aid on the Rule of Law in Developing Countries, Wolf, Fabienne: Die Entwicklung der chilenischen Demokratie unter besonderer Berücksichtigung der Verfassungsreform 2005 - Eine Untersuchung autoritärer Enklaven, Wolter, Katharina: Vergangenheitspolitik in Chile - Analyse der Vergangenheitspolitischen Maßnahmen seit der Verfassungsänderung von 2005, Yildrim, Rojan: Die Türkei - eine defekte Demokratie? Freunde der Mainzer Politikwissenschaft e.V. Wegmann, Torsten: Das Verhalten von Abgeordneten in unterschiedlichen Mischwahlsystemen: Eine Untersuchung der Effekte des Wahlsystems auf Direkt- und Listenmandatsträger in Deutschland und Japan, Winterberg, Ina: Unity in  Diversity? Ein Modellentwurf zur Bedeutung öffentlicher Meinung im politischen Willensbildungsprozess, Svetec, Daniel: Wie euroskeptisch und rechtspopulistisch sind die Alternative für Deutschland und die Freiheitliche Partei Österreichs? Freunde der Mainzer Politikwissenschaft, Mainz, Germany. Logo der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Politikwissenschaft - Vergleichende Politikwissenschaft, Zusätzliche Informationen zu dieser Seite, Studienbüro, Studienberatung, Ansprechpartner und Studi-Feedback-Box. Kennwort vergessen? Zerfass, Felix Paul: Sind Erdogan und die AKP Populisten? Oster, Elisabeth: Südafrika: Eine konsolidierte Demokratie? Nagel, Tobias: Das umstrittene ungarische Mediengesetz: Eine Bedrohung für die Demokratie? Na ja, das ist vielleicht ein bisschen übertrieben, ganz so schlimm ist der Statistikschein nicht, ihr solltet aber zumindest die Grundrechenarten beherrschen, bevor ihr dieses Seminar belegt. Die Uni Mainz vergibt 44 Stipendien. Ab 01.01.2018 gilt der Mutterschutz auch für Studentinnen. Eine Analyse der Systemtransformation Tunesiens in Anlehnung an das Phasenmodell Wolfgang Merkel, Blei, Camilla: Demokratieunterstützung in Alabanien, Blumenroth, Veith: Effektivität von Entwicklungszusammenarbeit – Zur Differenz in der Effektivität von Entwicklungszusammenarbeit zwischen autokratischen und demokratischen Nehmerländern, Bockelt, Nathalie: Worte ohne Wirkung? Eine Einschätzung dieser Chancen und Grenzen am Beispiel der GIZ in Kolumbien, Gehrein, David: Rechtspopulismus in Deutschland und Österreich: Ein Vergleich von AfD und FPÖ auf Basis ihrer Parteiprogramme, Geyer, Julia: Ein Vergleich der Demokratiekonzeptionen hinter den etablierten und neuen Demokratiemaßen Freedom House, Politiy und den Indizes elektoraler und liberaler Demokratie von V-Dem, Glovania, Juliane: Dissatisfied Democrats in Poland. Zu den zentralen Fragen gehört, wie das politische System auf gesellschaftliche Probleme wie z.B. endstream endobj startxref Die Regulierung von Finanzen in US-amerikanischen Wahlkämpfen: Entwicklung, Kritik, Lösungsansätze, Seyfert, Anna: Die Rolle des Radios als Medium der politischen Information. Breiderhoff, Daniel: Internet und politische Kommunikation in den USA und Deutschland: In wiefern werdend die Möglichkeiten des Internets von Politikern in den USA und in Deutschland genutzt und wie lassen sich etwaige Unterschiede in der Nutzung erklären? Die Arbeit bitte nur in einfacher Ausfertigungabgeben. Informationen zu Herrn Dr. Kessler finden Sie auf seiner persönlichen Seite. h�b```�f����cf`a�X��12p0��``PҐq��X�lԞ�r��E�"d��_�w.�y&��5�_��9�y�v�E;����v;��-����������O�=��H>n`� !�`j� ����$�R$�t��m �� O00*3�18h���R�0���9$j��x؏��؊����6�R�8� ���$t��� � �S� Sprechstunde: Derzeit Vereinbarung per E-Mail. Eine empirische Analyse anhand von Umfragedaten des ALLBUS 2014, Wachs, Leon: Mexico, der nächste gescheiterte Staat? und Dem Institut gehören sieben von Professoren geleitete Teilbereiche an. Bibliotheksbereich Georg Forster-Gebäude. Malci, Filiz: Wir sind eine Nation. Die Überhangmandatsproblematik des deutschen Wahlsystems und ein Vergleich mit den Wahlsystemen Neuseelands und Japans, Sbrisny, Andrej: Unterschiede zwischen Mehrheits- und Konsensusdemokratien im Demokratiebarometer: Ein Vergleich von Neuseeland, dem Vereinigten Königreich, Deutschland und der Schweiz, Schacht, Susanne: Die Säulen autokratischer Stabilität in Saudi Arabien, Schäfer, Jörg: Welfare for foreigners - Individuelle Einstellungen zur Entwicklungshilfe in Zeiten der Krise, Schanze, Kimon: Terrorismus als Folge der ökonomischen Globalisierung? Ein Vergleich des demokratischen Systems Ungarns zwischen den Jahren 1990-2010 und 2010 - 2018 anhand der Theorie von Arend Lijphart, Stock, Kerstin: Das Demokratiedefizit der Europäischen Union nach Lissabon. Studierende der Erziehungswissenschaft sollen ab sofort, sofern es möglich ist, ihre Modulprüfungsarbeiten sowie die dazugehörigen Selbstständigkeitserklärungen fristgereicht als PDF-Datei dem Studienbüro Erziehungswissenschaft (E-Mail: studienbuero-erziehungswissenschaft@uni-mainz.de) zusenden. Eine Analyse von Großbritannien, Neuseeland und Barbados, Michel, Julius Fabian: Inwieweit determiniert das ökonomische Eigeninteresse die Handeslpräferenzen von Individuen? Das Für und Wider der Entwicklungszusammenarbeit - Eine Bilanz der letzten sechzig Jahre, Reinke, Vincent Peer: Parlamentarismus auf Ebene der Europäischen Union - Eine Analyse zum demokratischen Potential eines wirkmächtigen Europäischen Parlaments. h�bbd``b`f+��1�`�"B���8���qE���A�q��3�0 !M� Die Entwicklung der wahrgenommenen Positionen der CDU und der Positionen der Wähler unter dem Parteivorsitz von Merkel, Hilgendorf, Magnus: Postmaterialismus und AfD - Die Auswirkungen einer postmaterialistischen Werteorientierung und der damit verbundenen Policy-Einstellungen auf die Bewertung der  AfD, Hillenbrand, Carolin: Was sind die Erfolgsbedingungen für Dezentralisierungsprozesse? Analyse anhand des Drei-Säulen-Modells von Gerschewski et al. Herrmann, Annika: Globalization and the Welfare State: How does Globalization influence the Welfare State in OECD countries? Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Adams, Elisa Dineo: Die Vergangenheitspolitik im Rahmen der Wahrheits- und Veröhnungskommission - Truth and Reconciliation Commission - in Post-Apartheid Südafrika: Einordnung und Bewertung der vergangenheitspolitischen Maßnahmen zwischen einer Politik des Verdrängens und einer Politik der umfassenden Aufarbeitung Eine Einordnung ahand der zehn Kriterien nach Arend Lijphart, Ommert, Eva-Luise: Power-Sharing als Lösung für einen ethnischen Konflikt: das Beispiel Burundi. und vergessen Sie die Modulangabe bitte nicht! Politikwissenschaft ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Politik auf nationaler und internationaler Ebene. Eine empirische Untersuchung der Ost-West-Unterschiede in der Unterstützung der Demokratie in Deutschland, Röder, Patrik: Das politische System Mexikos unter den Präsidenten Calderon und Pena Nieto: Eine Analyse anhand des Konzepts der defekten Demokratie, Röser, Arthur: Warum ist Singapur keine Demokratie? Muhl, Moritz: Der Einfluss von Arbeitslosigkeitserfahrungen auf die politische Unterstützung - Eine empirische Analyse anhand des European Social Survey. Heumann, Philipp: Aufstieg in die erste Liga? Melden Sie sich mit Ihrem Uni-Account an. Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz zählt mit rund 33.000 Studierenden aus über 130 Nationen zu den zehn größten Universitäten Deutschlands. 0 Eine empirische Untersuchung des Einflusses der Wirtschaftslage auf die Wahlergebnisse der Kanzler- und Koalitionsparteien in der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich. : 06131-39-27159 Email: arne.niemann@uni-mainz.de Der Varieties-of-Capitalism-Ansatz von Hall und Soskice und die Entwicklung Deutschlands seit den 1990er Jahren, Goldemann, Lennart: Differenzierte Integration in den baltischen Staaten: Analyse der Ursachen für die unterschiedliche Anzahl an Differenzierungen der baltischen Staaten anhand des EU-Primär- und Sekundärrechts, Gottschlich, Manuel: Alte Eliten oder echter Aufbruch: Die demokratische Entwicklung im Zuge des Arabischen Frühlings, Grimmer, Ronja: Transitional Justice und Demokratiezufriedenheit - Demokratieunterstützung - eine Analyse der Länder Argentinien, Chile und Uruguay, Große, Marcel: Inwiefern ist das Bundesverfassungsgericht ein Vetospieler im Sinne der Theorie von  George Tsebelis, inwiefern nicht? Seminar: [Titel des Seminars] Leitung: [Name des Dozenten] Seminar besucht im [WS/SoSe Jahr] Modulprüfung im [WS/SoSe Jahr] im Modul [genaue Bezeichnung des Moduls] [Titel der Arbeit] [Vorname Nachname] [Straße Hausnummer] [PLZ Wohnort] [E-Mail] Und Erdogan unser Oberkommandant. Tel. Lernressourcen – Methoden und Statistik, Komparative Umfragedaten (Individualdaten), Adams, Elisa Dineo: Die Vergangenheitspolitik im Rahmen der Wahrheits- und Veröhnungskommission - Truth and Reconciliation Commission - in Post-Apartheid Südafrika: Einordnung und Bewertung der vergangenheitspolitischen Maßnahmen zwischen einer Politik des Verdrängens und einer Politik der umfassenden Aufarbeitung, Alkozai, Zohal: Venezuela: Zerfall einer Demokratie? Chee, Johannes: Wahlfälschung bei den Parlamentswahlen 2016 in Russland - Eine wahlforensische Analyse, Cornely, Laura-Isabell: Konstitutionelle Konsolidierung Chiles - Eine Untersuchung autoritärer Enklaven in der chilenischen Verfassung durch Wolfgang Merkels Konzept der konstitutionellen Konsolidierung, Delbasteh Miandoab, Sarah: Das Regierungssystem der Türkei und die AKP. Den Ghostwriter Hausarbeit günstig schreiben lassen? endstream endobj 723 0 obj <. Haun, Jessica: Der lange Weg der Türkei nach Europa - Eine vergleichende Untersuchung deutscher und britischer Printmedien zur Eröffnung der Beitrittsverhandlung zwischen Brüssel und Ankara im Herbst 2015, Helgest, Johannes David: Religion und Wahlverhalten in den USA - Eine empirische Analyse anhand der Präsidentschaftswahl 2016. Das Studium "Politikwissenschaft" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Ansprechpartnerin im FB 02 ist Frau Eva Peukert geschaeftsfuehrungfb02 (at) uni-mainz.de. 739 0 obj <>stream Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie und den Notbetrieb unserer Universität sind für viele von Ihnen der Alltag und die Planung Ihres Studiums komplett auf den Kopf gestellt worden. Eine empirische Analyse der Einstellungen zur Europäischen Union im Vereinigten Königreich, Rau, Jonathan: Zwischen Staat und Markt: Verbraucherpolitik in Schweden und dem Vereinigten Königreich unter Einfluss der Europäischen Union im  Bereich der Lebensmittelsicherheit, Reccius, Stefan: How Polarization Affects American Politics, Redmer, Lara: Politische Unterstützung für die Europäische Union in der Bundesrepublik Deutschland, Reibold, Miriam: Sinnvolle Hilfe oder verschwendete Mühe? Hauck, Bastian: Brasilien: Mehrheits- oder Konsensusdemokratie? - Eine Analyse des Drogenkrieges zwischen 2006 und 2012 unter Berücksichtigung der failing/failed states Theorie von Ulrich Schneckener, Lehnert, Tizian Karl Jakob: Eine Wählerpotentialanalyse der AfD zur Bundestagswahl 2017: Die Positionen der AfD, ihrer Wähler und ihrer Sympathisanten im zweidimensionalen Politikraum, Llitzel, Raphaela: Determinanten der Einstellung zum bedingungslosen Grundeinkommen: Eine empirische Analyse anhand des European Social Survey 2016, Machwitz, Dennis: Demokratie als Ursache oder Folge von Entwicklung? Specht, Clara: Die Stabilität des autokratischen Regimes in Usbekistan: Eine Untersuchung anhand des Drei-Säulen-Modells nach Gerschweski et al. Diener, Carina: Kulturelle und bürgerliche Komponenten kollektiver Identität und die Frage nach dem Einfluss des Musters nationaler Identität auf die europäische Identität in Deutschland und Frankreich. Politikwissenschaft StudiengängeWelchen NC brauche ich für Politikwissenschaft? Dilger, Jana-Isabelle: Euroskeptizismus in Großbritannien - Welche Faktoren erklären die negativen Einstellungen der Briten zur europäischen Integration? … Hausarbeiten, Portfolios, Essays usw. Wer an den Lippen des Sozialkundelehrers hing und mit Leidenschaft den Politikteil einer Tageszeitung verschlingt, muss … Zum Zusammenhang von Globalisierung und wohlfahrtsstaatlicher Entwicklung, Smid, Sina Johanna: Der Zusammenhang zwischen Armutsbekämpfung und politischer Kultur in Lateinamerika. Sprechzeiten für Bachelor- und Masterstudierende: Mo - Do: 10:00 - 12:00 Uhr . Eine Analyse der Entwicklung der Türkei anhand des Konzepts der defekten Demokratie, Kutscher, Kerstin: Die Entwicklung der Unterstützung der EU und der Wahl rechtspopulistischer und euroskeptischer Parteien seit Beginn der Finanzkrise 2008, Lanio, Johanna: Direkte Demokratie als Ausweg aus dem Demokratiedefizit der EU, Latz, Magdalena: Russlands Weg in die Autokratie: Die Entwicklung des Mediensystems in der ersten Amtszeit Vladimir Putins (2000-2004), Laubach, Alexander: Ressourcenfluch oder -segen? Eine empirische Untersuchung zur Legitimation, Repression, Kooperation und der Umgang mit dem Rosource Curse im Zeitraum 2006-2015. Institut für Politikwissenschaft. Parlamente, Wahlen, Europäische Union) und die am politischen Prozess … Eine Analyse der Zeiträume von 2002 - 2007 und 2015 - 2016, Yogarajah, Chandrika: Die Entwicklung der Demokratie in der Türkei unter der "Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung" (AKP): Eine Analyse auf der Grundlage des Konzepts der defekten Demokratie. Das Historische Seminar gehört zum Fachbereich 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften der JGU Mainz, der in seiner Fächervielfalt ungewöhnlich differenziert und breit aufgestellt ist. Eine Analyse der demokratischen Qualität, Andorff-Woller, Maximilian: Sozioökonomische Entwicklung und Demokratieniveau - Ein empirischer Vergleich zwischen Lipsets Modernisierungstheorie und Vanhanens Machtressourcenansatz, Athanail, Marina: Erhaltung autokratischer Stabilität: Das Konzept des Drei-Säulen-Modells nach Gerschewski et al. Eine empirische Untersuchung zur Legitimation, Repression, Kooperation und der Umgang mit dem Rosource Curse im Zeitraum 2006-2015, Sack, Benjamin: Politische Unterstützung als Determinante politischer Partizipation, Sauer, Maximilian: Kann das deutsche Wahlsystem von den Mischwahlsystemen anderer Staaten lernen? Mit Hausarbeit-Ghostwriter.de bekommen Sie die beste Erfahrungen für das beste Kosten. sind ab dem 2.Juni 2020 folgendermaßen einzureichen: (a) als pdf-Dokument (inklusive des ausgefüllten, unterschriebenen und eingescannten Formblatts) per E-Mail an mreihl@uni-mainz.de. Eine empirische Analyse am Beispiel der Parlamentswahl 2015 in Finnland, Mauer, Mareike: Mehrheits- und Konsensusdemokratie vs. Veto-Spieler-Ansatz: Ein Vergleich, Mendel, Patrick Johannes: Die Mehrheitsdemokratie - aus der Mode gekommen? Eine Anwendung der Kriterien defekter Demokratien von Wolfgang Merkel et al. Arbeitslosigkeit oder Politikverdrossenheit reagiert, und welche konkrete Politik zur Lösung formuliert und umgesetzt wird. Institut für Sportwissenschaft Mainz. Krauch, Christian: Die Entwicklung der Demokratie in der Ukraine: Der Euromaidan 2013/14 als Wendepunkt? Politikwissenschaft: Studieninhalte, Kosten+Finanzierung, Berufsaussichten Politisch interessiert – das sollten Studierende der Politikwissenschaft sein. Schwendler, Jonas: Gekaufte Wahlen? NC nach Studiengang ab NC von 3,6 ohne Wartesemester beste Unis Jetzt NC für Politikwissenschaft …