Drehen war unmöglich, ich musste die ganze Strecke rückwärts fahren. Ich musste ihn heben, über eine Rolle heben und darüber ins Wasser gleiten lassen und hernach auch von Hand wieder an Bord ziehen. Aber es klappte. Keine Minute später war es vorbei mit dem Optimismus. Dieses Bootserlebnis war es auch, dass uns Lust auf die jetzige Tour gemacht hatte. Mit dem Hausboot Müritz und die Mecklenburgische Seenplatte bereisen – ein Bootsurlaub führerscheinfrei. Hausboot kaufen mit Liegeplatz an der Müritz Mecklenburgische Seenplatte fahrbare Hausboote Marina Buchholz Später prüften wir den Wasserstand und informierten sicherheitshalber die Basis. Die Charterfibel nennt die Schleuse in der Überschrift zum Schleusenkapitel "Kammer des Schreckens". Ihre Fahrt auf dem Wasser führt Sie vorbei an malerischen Landschaften, historischen Städten, beeindruckenden Schlössern und urigen Dörfern. Wir hatten uns zuvor schon einiges angelesen, das Kapitänshandbuch von Le Boat sowie eine hinzugekaufte Charterfibel, daher war die theoretische Unterweisung für uns ausreichend. Bei der Schleuse Strasen hatten wir zudem das Pech, dass wir genau zu Beginn der halbstündigen Mittagspause ankamen. Die Rollenverteilung vereinbarten wir gemäß der bisherigen Erfahrung wie folgt: der zweite Mann unserer Crew sollte den Bug bedienen, das heißt Ausschau halten wo nötig und Bugleinen festmachen. Es waren zwei Nackedeis an Bord, die sich nach einer Weile anzogen und weiterfuhren. Auf dem Steg lief jemand, den wir fragen konnten, ob wir richtig wären. Wir hielten uns während der Fahrt immer alle dort auf, nicht nur wegen der Aussicht, sondern weil es in den Innenräumen durch das Motorendröhnen sehr laut war. Es waren Anleger wie in Priepert, und diesmal fuhr ich auch korrekt vorwärts ein. Und so ging es erst einmal zurück durch die beiden schon bekannten Schleusen, die uns erneut sehr viel Zeit kosteten. Ich versuchte es, trieb aber auf den Begrenzungspfahl zur nächsten Parzelle zu, zog etwas vor und versuchte es bei der Nachbarparzelle, lag aber auch dort wieder ein Stück daneben. Die Mecklenburgische Seenplatte ist nicht nur ein herrlicher Ort für Naturfreunde, die Seen und Wälder genießen wollen. Schmale, tiefe Rinnenseen, kreisförmige Flachseen und kurze Stichkanäle bilden ein Wassersport-Paradies, wie es kein zweites in Europa gibt, und das führerscheinfrei! Da war Geduld gefragt. Der Wassertank wurde natürlich auch wieder aufgefüllt. Nach einer Probefahrt könne es direkt losgehen. Es blieb trocken, war windstill, nicht mehr ganz so kalt und das Wasser spiegelglatt. Eine Erschwernis war, dass das Steuerrad acht Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag brauchte und die Mittelstellung nicht bei vier Umdrehungen war. Jeder war erleichtert, dass alles gut gegangen war, aber auch traurig, dass es nun vorbei war. Diesmal wurde der Einfahrthebel gezogen, und es klappte soweit alles wunderbar. Und war froh, dass die Aktion keine weiteren Konsequenzen hatte. Fahrlässig hatten wir das Boot entgegen unserem Vorsatz bei der Übernahme nicht intensiv auf Schäden untersucht, geschweige denn diese protokolliert. Am Morgen signalisierte eine Kontrollleuchte, dass der Fäkalientank voll wäre. Eine Gruppe junger Männer, die ihre Bootsübernahme erst einmal mit einem Gläschen Wein feierten und auch jetzt recht fröhlich waren. An der Einfahrt stand ein Hinweis, sich wegen der Untiefen strikt daran zu halten. Einfach mal durch die Reihen zu fahren und nachzuschauen traute ich mir noch nicht zu. Ich hatte gelernt, dass man ein Boot umso besser steuern kann, je schneller es fährt. Und weil es am Vortag so gut geklappt hatte, ankerten wir nach der zweiten Schleuse im Kleinen Pälitzsee auf Höhe von Heidberg und machten erneut eine schöne Kaffeepause. Wir fuhren meist ganz allein und sehr langsam, um die Idylle zu genießen. Nun, was tun? Bei einem deftigen Abendessen im Rheinsberger Ratskeller erholten wir uns von den Aufregungen des Tages und beschlossen den Abend wie auch alle folgenden gemütlich im Salon bei einem Glas Wein. Das nächste Tagesziel sollte eigentlich Waren sein. Aber für uns ungeübte Landratten war es schon eine ziemlich abenteuerliche Herausforderung, vor allem für mich, der mangels anderer Freiwilliger den Kapitän, korrekter gesagt den Skipper, geben sollte. Die Einweisungsfahrt war jedoch zu kurz geraten für einen Anfänger, wie sich schnell herausstellen sollte. Mit Hinblick auf diese Risiken und der bisherigen Erfahrung speziell mit dem Anlegemanöver entschieden wir, nicht in diese Richtung weiterzufahren, sondern erst einmal zurück und dann Richtung Fürstenberg abzubiegen. Ich wurde hektisch, gab planlos Rückwärts- und Vorwärtsschübe, steuerte wahllos in beide Richtungen, erinnerte mich an das Bugstrahlruder aber verwechselte bei diesem ständig rechts und links. Auf das Alter wies insbesondere der vom jahrelangen "Stoßverkehr" gezeichnete umlaufende Rammschutz hin. Die Duschen waren als Sitzduschen ausgeführt, jedoch so eng, dass wir sie nur ein einziges Mal für eine "Katzenwäsche" benutzt haben. Aber wir hatten Standardklasse gebucht, da erwarteten wir keinen Luxus und waren soweit zufrieden. Frischwasser füllten wir bei der Gelegenheit auch nach und machten uns dann am späten Vormittag auf den weiteren Weg nach Fürstenberg. Wir waren das vorletzte Boot, das einfuhr. Es hatte schon 18 Jahre auf dem Buckel, war aber soweit gut in Schuss. Hausboot mieten in Mecklenburg Startseite / Fahrgebiete / Deutschland / Mecklenburg, Brandenburg, Berlin / Mecklenburg Ein Hausboot zu mieten, das bedeutet ein Spaß für Familie und Freunde. Finden Sie ein Hausboot bei Nautal an der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Schleuse Fürstenberg war wieder einmal eine Automatikschleuse. Wichtig waren in jedem Fall die Hinweise auf lokale Besonderheiten, die stelle ich mir auch für Führerscheininhaber nützlich vor. Noch nie hatten wir uns auf eine Urlaubsreise so akribisch vorbereitet. Dadurch war es ziemlich fummelig, den Rettungsring mit dem Bootshaken einzuholen. Die Anlegestelle hat für jeden Gast eine Parzelle mit Holzpfählen abgesteckt. In der theoretischen Schulung wurde uns von zwei Todesfällen bei der Schleusung berichtet. Es war zunächst zu entscheiden, wo wir überhaupt hin wollten. Auf dem Steg stand jemand, der uns zeigte, wo genau wir anlegen sollten und uns dann tatkräftig beim Anlegen half. Warum Vollgas? Ein Boot der Standardklasse, 12,80 Meter lang und 4,10 Meter breit. Das Boot trieb noch ein paar Meter, dann hörte man den Anker über den Grund rutschen und wir schienen die Position zu halten. Es gab aber auch Boote, auf denen Partystimmung herrschte und man hoffen konnte, dass dort zumindest der Skipper noch alle Sinne beisammen hätte. Weiter ging's nach Mirow, wo wir am Strandhotel anlegen und dort zu Abend essen wollten. Hausboot mieten - Mecklenburgische Seenplatte Hausboote - Vermietung auf Happycharter, dem internationalen Internet Portal für Boot-Verleih und Yacht-Charter. Doch mit der Planung kamen die Fragen: Wer kann das Boot fahren? An der Wolfsbrucher Schleuse lagen mehrere Boote in Warteposition. Also wartete ich, bis die Schleuse frei war, und ließ dann reumütig die Zurechtweisungen des Schleusenwärters über mich ergehen. Kurz gesagt, ich hatte keine Ahnung und probierte es wie mir gezeigt wurde mit langsamer Rückwärtsfahrt bei eingeschlagenem Ruder und kurzen kräftigen Vorwärtsschüben. Ich kam nun schon besser klar mit dem Boot, aber ein Gefühl für die Steuerung hatte ich noch nicht. Die zugehörigen Duschkabinen und Toiletten waren sauber und großzügig und erstmals so, dass man kostenlos und ohne Zeitbegrenzung duschen konnte. Der Anleger mit der Pumpe war zwei Stege von uns entfernt. Wir fuhren vorsichtig auf der Suche nach einem freien Liegeplatz in die Bucht ein und passierten einige Sportbootanleger. Immerhin, das Anlegen in dieser kleinen Bucht gelang erstmals vorzeigbar. Einzig mögliches Ziel, das wir noch nicht bereist hatten, war Neustrelitz. Ein bisschen schlechtes Gewissen hatten wir da schon. Es wäre wie Autofahren, nur entspannter. Tipps zum Hausboot mieten in der Mecklenburgischen Seenplatte. Um alles in Ruhe abwickeln zu können, wollten wir heute schon entladen und am nächsten Morgen nur eine Kleinigkeit frühstücken. Wir schauten uns Fürstenberg an, aßen in einem gemütlichen Straßenkaffee ein Stück Kuchen und genossen den restlichen Tag. Die nahm ich, wohl wissend, dass hier irgendwas nicht stimmen konnte. Daher fuhr ich auch erst einmal mit den jeweiligen Höchstgeschwindigkeiten. Der Anker fiel bis zum Anschlag der Kette und ich fürchtete erst, das Wasser sei zu tief. Ich musste Vollgas vorwärts geben, rammte in der Folge dann aber sehr heftig einen der Pfähle, die den Pumpenanleger sicherten. Um das zu organisieren, setzte ich mich nach dem Frühstück mit allen für eine Lagebesprechung zusammen. Von einem schnellen, flüchtigen Blick abgesehen war es für mich am Steuerrad schwierig, mich damit zu beschäftigen. Alle Karten, selbst Google Maps, verzeichneten an der Einfahrt in den Wangnitzsee eine kleine Insel, die zu umfahren war. Das letzte Abendessen nahmen wir gemütlich im Restaurant Hühnerhof in Kleinzerlang ein, wo wir auch am Abend vor der Bootsübernahme schon lecker aßen. Das Abpumpen dauerte recht lange, und wir warfen mehrmals Geld nach. Diesmal gingen wir abends in den Ort, der eine überraschend große und sehenswerte Altstadt aufwies. Das konnte aber nicht so gemeint sein, weil dann der Gegenverkehr kaum durchgekommen wäre. Diese Unterlagen erwiesen sich im weiteren Verlauf der Reise als eigentlich unentbehrlich. Das lag zum einen wohl an der Nebensaison, zum anderen vielleicht auch an der allgemeinen Warnung, in diesem Gebiet wegen diesjährigen Niedrigwassers etwas vorsichtig zu sein und auf den markierten Routen zu bleiben. Die Mecklenburgische Seenplatte. Hinzu kommt der Windeinfluss, den zu beurteilen mir die Übung fehlte. Für mich machte das den Eindruck, als hätte er die Leine schon eingeholt, was aber nicht der Fall war. Dafür war es eh schon fast zu spät, und dann verfuhren wir uns auch noch! Top-Revier: Unter den führerscheinfreien Revieren ist die Mecklenburgische Seenplatte die Nummer 1 in Deutschland.Die Zahl der Gastliegeplätze ist sogar europaweit Spitze. Das Frühstück bereiteten wir uns jeden Morgen gemeinsam im Salon. Einige Vermieter bieten flexible Stornierungsbedingungen oder ein Verschieben der Buchung bis 15 Tage vor dem Charter an. Ein Bootsführerschein sei nicht erforderlich, in einer dreistündigen Charterschulung würde einem alles Wissenswerte beigebracht. Zwar sahen wir die Einfahrt in die nächste Wasserstraße, waren uns aber unsicher, ob wir diese auch direkt anfahren dürften. Ihr steht auf außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten und seid auf der Suche nach dem passenden Urlaubschnäppchen? Nach dem Frühstück legte ich wohlgemut und optimistisch ab und fuhr in einem großen Bogen dort hin. Das Schild war vorhanden, wie wir später feststellten, aber nur von Land aus zu sehen. Auf ungefähr dieses Tempo war unser Boot mit 2.100 UpM gedross… Eine ganz neue Erfahrung, ein Abenteuer. Auch mit Blick auf die reichlich angebrachten Fender an allen Booten war unser erster und nicht ganz falscher Eindruck, dass wir es mit schwimmenden Autoscootern zu tun hatten. Das Einholen des Ankers war diesmal noch kräftezehrender, eben weil Spannung drauf war und ich mit dem Einholen erst einmal das Boot an die Ankerposition heranzog. Es war recht windig an diesem Morgen, und ich hatte etwas Mühe, das Boot auf Kurs zu halten. ab 520,00 € » Anbieter für Ihren Hausbooturlaub Aber Glück gehabt, wir untersuchten den Bug kritisch auf Schäden, es war nichts passiert. So konnten wir dann nach Abwicklung aller Formalitäten gegen Mittag zufrieden Abschied nehmen. Wir empfehlen diese tollen Boote in Mecklenburgische Seenplatte. https://www.ferien-auf-dem-wasser.de/uebersicht-reiseberichte Nun lagen noch zwei weitere stark frequentierte Schleusen vor uns, die aber beide von Schleusenwärtern bedient werden. Ich dachte, auf Wellenschlag müsse man nur in Kanälen achten. Wie ich später auf Satellitenbildern sah, war die fragliche Insel durch Baumbewuchs als solche nicht mehr erkennbar. Dieses Bootserlebnis war es auch, dass uns Lust auf die jetzige Tour gemacht hatte. Nicht einschätzen konnten wir, ob sich das in Sichtweite ankernde Sportboot durch uns belästigt fühlte. Beim Aussteigen sah ich, dass dieser Steg eigentlich für das Vorwärtsanlegen gedacht war. Es ist sinnvoll, dass am Bug eine kräftige Person steht, da in manchen Schleusen gerade am Bug einige Turbulenzen auszuhalten sind und auch beim Anlegen erst einmal vorne die Kraft gebraucht wird. Im Woblitzsee suchten wir jetzt die andere Marina, den Wasserwander-Anleger, der wirklich sehr versteckt liegt. Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden. Vielen Dank für die Reiseberichte, die uns von Kunden zur Verfügung gestellt wurden und hier veröffentlicht sind! Hier wie fast überall konnte man vom Boot aus kein Schild erkennen, auf dem der Name steht. Aber das war wohl noch nicht genug Missgeschick für diesen Tag. Ein Boot mieten an der Müritz und Urlaub im schönsten Wassersportrevier Deutschlands machen - mit dem Hausboot in See stechen, auf der Mecklenburgischen Seenplatte die Seele baumeln lassen. Sie können große Teile der Mecklenburgischen Seenplatte führerscheinfrei mit dem Hausboot befahren. Aber zum Glück hatten wir zufällig einen korrekten Liegeplatz erwischt und konnten dort über Nacht bleiben. Wir wurden jeden Tag, jede Stunde auf der Reise mit neuen Herausforderungen konfrontiert. "Wie haben Sie denn angelegt, das habe ich ja noch nie gesehen", fragte er amüsiert und half ihr, das Boot heranzuziehen und vernünftig festzumachen. Wir hatten eine Notration für ebensolche Fälle eingeplant, und die wurde jetzt zufrieden und mit Appetit gegessen. Mehrere Burgen lassen erahnen, dass diese Region schon seit Jahrhunderten bewohnt ist. Auf vielen Wasserstraßen braucht ihr dafür weder Fahrpraxis noch Führerschein, sondern lediglich einen Charterschein, den ihr vor Ort erhaltet. Küche und Salon waren entsprechend großzügig bemessen. Ich wäre gerne noch ein Stückchen weiter gefahren, zum Beispiel nach Flecken Zechlin für eine Kaffeepause. Nein, hatten sie nicht. Ohne Bootsführerschein: Leinen los! Es gelang bis zum Ende der Fahrt nicht, das Ruder aus dem Stand heraus auf geradeaus zu stellen, was vielfach nützlich gewesen wäre. Aber der Helfer hatte uns ja so eingewiesen, und es war auch kein Problem. Ein Stück weiter im See war eine Insel, deren Lage aber nicht so richtig der Karte entsprach. Dann nahmen wir lieber wieder den Anleger von gestern, in der Hoffnung, dass unser Platz dort frei geblieben wäre. Eine Schleuse liegt zwischen Wesenberg und Neustrelitz, Voßwinkel, eine Automatikschleuse. Hausboot urlaub in der mecklenburgische Seenplatte Entdecken der mecklenburgische Seenplatte mit einem führerscheinfreien Hausboot. In der Schulung wurde uns schon gesagt, dass die Pumpen in Priepert und Fürstenberg nicht gut funktionieren, aber welche Möglichkeit hätten wir sonst gehabt? Aber der Behälter war randvoll, und die Basis riet uns zum Ingnorieren. Über die Karte gebeugt machten wir uns gemeinsam klar, wo und wieviele Schleusen zu bewältigen waren und wo wir versuchen wollten am Nachmittag anzulegen. Wir vermuteten altersbedingten Verschleiß. Bislang war diese Unterstützung dem Zufall überlassen. Danach hatte sie Blasen an den Händen, weil wir zwar Handschuhe dabei hatten, diese aber wie zuvor die Karten noch im Salon lagen. Das Abstecken mit den Holzpfählen ist eigentlich eine gute Idee, es verhindert das Touchieren etwaiger Nachbarboote. Diese Station war mit Bedienung. Aber es wurde nicht erklärt oder gar geübt. 43 Hotelboote in Mecklenburgische Seenplatte, Deutschland. Eine Hausbootfahrt in Portugal - Reisebericht ab Amieira, Einwegfahrt von Argens nach Lattes mit der Penichette, 9 Tage Einwegfahrt zwischen Lattes und Argens, Einwegfahrt von Chertsey nach Benson - kurzer Erfahrungsbericht, Reisebericht ab Köpenick (führerscheinpflichtig) - die Berliner Gewässer erkunden, Kurzer Erfahrungsbericht ab Carrick-on-Shannon, Eine Woche ab Casale sul Sile - die Lagune von Venedig erkunden, 2 Wochen - Einwegfahrt Castelnaudary nach Port Cassafieres, "Ferien auf dem Wasser" auf Tour - Einwegfahrt von Decize nach Tannay - 1 Woche, Kurzer Erfahrungsbericht Einwegfahrt Port-sur-Saone nach Dole, Reisebericht ab Douelle auf dem Lot - 1 Woche, Bootsurlaub mit Kleinkindern - eine Einwegfahrt in Mecklenburg, Eine Woche mit der Primo ab Glenac - 2 Personen Reisebericht, Wochenende ab Hesse - Reisebericht mit der Calypso, Hausboot Bericht ein Wochenende ab Sneek mit der Grand Classique, Gaudatörn ab Kerkdriel - eine Woche Reisebericht, Wochenende mit Kleinkindern ab Lagarde im Elsass, Moselschleife - 1 Woche ab Lagarde über Nancy und Toul im Elsass, Eine Woche ab Le Somail nach Carcassonne und zurück, 4 Tage am Canal du Midi von Le Somail nach Beziers und zurück, Eine Woche ab Le Somail - Hausboottour am Canal du Midi, Aktivurlauberfamilie mit Kinder erleidet kurzfristig Bootskoller - Bericht ab Lübz, Eine Woche Reisebericht ab Lübz mit der Nicols 1170, Tagebuch einer Bootsfahrt ab Lutzelbourg - 9 Tage mit Europa 400, 3 Wochen - Kleine Sauerkrauttour ab Lutzelbourg mit der Penichette (führerscheinpflichtig), 2 Wochen Bootsfahrt ab Macon mit der Penichette, Hochzeitsreise auf dem Hausboot - 1 Woche ab Marina Wolfsbruch, Entspannung auf dem Hausboot - 1 Woche ab Marina Wolfsbruch, 8 Männer auf einem Hausboot - Wochenende ab Marina Wolfsbruch mit der Classique, Ostern auf dem Hausboot - 1 Woche ab Messac Reisebericht, Kurzbericht Wochenende ab Hesse im Elsass, Wochenende ab Sneek in Friesland mit dem Hausboot - Reisebericht, Wochenende ab Saverne nach Lutzelbourg mit dem Hausboot - Reisebericht, Von Saverne nach Straßburg und zurück - Kurzmiete mit dem Hausboot, ein Reisebericht, Einwegfahrt von Saverne nach Harskirchen mit dem Hausboot - 1 Woche, Die Petite Saone ab Scey-sur-Saone entdecken - Hausboot Bericht, Einwegfahrt von Decize nach Tannay - mit Kindern auf Hausboottour. Natürlich ist jeder Hausboot touren mecklenburgische seenplatte jederzeit bei amazon.de im Lager verfügbar und direkt bestellbar. Die einzigen gelb markierten Pfähle, woran die Anlegemöglichkeiten im Wartebereich immer erkennbar sind, waren unmittelbar vor der Schleuse. Wir hatten zuvor neben der Charterfibel auch einen Törnplaner und Gewässerkarten für die kleine und die große Mecklenburgische Seenplatte gekauft. Also zurück zur ersten Fundstelle. Uns war auch das erforderliche Prozedere unbekannt - muss man vorher anrufen, welchen Platz darf man nehmen, wird man eingewiesen? Hier in Rheinsberg konnte man zudem wie in den meisten anderen Marinas auch fußläufig frische Brötchen kaufen. Lesern ohne Bootserfahrung sei erläutert, dass ein Boot anders als ein Auto bei jedem Manöver mit Verzögerung reagiert.